Komet Lovejoy wurde vom australischen Amateurastronomen Terry Lovejoy auf Bildern, die er in der Nacht vom 7. auf den 8.September 2013 aufnahm, entdeckt. Zu diesem Zeitpunkt hatte er eine Helligkeit von etwa 14 mag, diese stieg bis Ende September auf 10,5 mag und erreichte Ende Oktober etwa 7 mag. Erstmalig mit bloßem Auge wurde er dann Anfang November beobachtet. Am 19.November 2013 passierte er die Erde in einem Abstand von 61,4 Millionen Kilometer, sein Perihel (geringster Abstand zur Sonne) von 0,8118 AE (astronomische Einheit = mittlerer Abstand Erde - Sonne = 149,597870 Millionen Kilometer) durchlief er am 22.Dezember 2013 und entfernt sich nun rasch in die Tiefen unseres Sonnensystems. Am besten beobachten konnten wir Lovejoy von Anfang bis etwa Mitte Dezember dank der sehr guten Wetterbedingungen und auch auf Grund seiner Helligkeit von geschätzt etwa 5,0 bis 4,8 mag.

Lovejoy ist ein langperiodischer Komet mit einer Umlaufzeit um die Sonne von ca.10700 Jahren. Sein Aphel (größter Abstand zur Sonne) liegt in einer Entferung von 486,05 AE).

Er war ein "würdiger Ersatz" für den sich in seinem Perihel aufgelösten Kometen C/2012 S1 (Ison).

Aufnahmeort war die Sternwarte in St.Hemma, der Fotograf Michael Ruprechter.

bersichtskartevom1dezember2013_small.jpg dezember201305uhr27mez_small.jpg bersichtskartevom3dezember2013_small.jpg dezember201304uhr46mez_small.jpg
bersichtskartevom13dezember2013_small.jpg dezember201304uhr40mez_small.jpg dezember201305uhr31mez_small.jpg

Photo album created with Web Album Generator